Notruf 112

Katholisches Klinikum Essen

Telefon: 0201 6400 1370

Notfall-Infos einblenden
KKE

Medizin im Katholischen Klinikum Essen

Vertrauen Sie auf die Kompetenz dreier Traditionshäuser mit mehr als 100 Jahren Erfahrung in der medizinischen Versorgung der Bürger Essens und Umgebung. Durch den Zusammenschluss des Marienhospitals in Altenessen, des St. Vincenz Krankenhauses in Stoppenberg und des Philippusstifts in Borbeck gehört das Katholische Klinikum Essen zu den größten Klinikverbunden im Ballungsraum Ruhrgebiet. Mehr als 250 Ärzte und ca. 870 Pflegekräfte als Vollzeitstellen versorgen jährlich 18.000 Patienten verteilt auf drei Standorte und 15 Fachabteilungen mit insgesamt rund 1.000 Betten. Beeindruckende Kennzahlen, die nur dank einer stetigen Verbesserung unserer medizinischen Kompetenzen sowie einer umfangreichen Qualitätsüberwachung zustande kommen und weiterhin wachsen. Denn unsere Behandlungserfolge beruhen sowohl auf unseren klinischen Fähigkeiten als auch auf unserer Philosophie, in der der Mensch mit Leib und Seele im Vordergrund steht. Nur in einer Umgebung, in der das Wohlbefinden des Patienten als Ganzes verstanden und ernst genommen wird, können Erkrankungen jeden Tag aufs Neue erfolgreich behandelt werden. Machen Sie sich auf den folgenden Unterseiten mit unseren Kliniken und unserer Pflegephilosophie vertraut.

Die Besonderheiten des Katholischen Klinikums Essen

Dank des Verbundes dreier Krankenhäuser und der dazugehörenden Fachabteilungen greift das Katholische Klinikum Essen auf eine Vielzahl von Medizinern und Spezialisten zurück, die eng vernetzt miteinander kooperieren. Unsere Patienten profitieren davon: Viele Untersuchungen und Befunde können schnell und problemlos unter den Fachabteilungen abgeglichen und ausgetauscht werden. Das Ergebnis ist eine ganzheitliche medizinische Diagnose und eine deutliche Entlastung für den Patienten, der sich zusätzliche Untersuchungen und Wege erspart. Möglich wird diese ganzheitliche Behandlungsmethodik auch durch den Einsatz moderner Kommunikationstechnologien: Ihre Krankengeschichte wird nicht nur in klassischen Patientenakten aus Papier dokumentiert, sondern auch in digitaler Form. Fachärzte können so in Sekundenschnelle digitalisierte Patientenakten mit allen relevanten Informationen über Befunde, Vorerkrankungen, Medikamenten etc. untereinander austauschen. Natürlich alles unter Berücksichtigung Ihrer sensiblen Daten und des Datenschutzgesetzes. Wissenschaftlicher Fortschritt und Technologie halten auch in den Behandlungszimmern und Operationssälen unserer Kliniken stetig Einzug. Darum verfügt jede Abteilung über hoch technologisiertes Equipment, das die Diagnose und Behandlung unterschiedlichster Erkrankungen und Verletzungen nach dem aktuellsten Stand der Medizin ermöglicht und vereinfacht. Natürlich dient die medizinische Ausstattung unserem wichtigsten Gut: unseren Mitarbeitern. Das Katholische Klinikum Essen beschäftigt eine Vielzahl renommierter Mediziner, die im In- und Ausland hohes Ansehen genießen. Interne und externe Schulungen, Fachtagungen und die Zusammenarbeit mit Medizinern aus weiteren Spezialkliniken sowie niedergelassenen Ärzten der Region garantieren den hohen medizinischen Standard unserer Häuser. Zusätzlich unterziehen sich sämtliche Stationen und somit die gesamte Belegschaft regelmäßigen nationalen und internationalen Zertifizierungsmaßnahmen. Qualitätsmanagement ist von jeher ein wichtiges Kriterium, denn wir obliegen als medizinische Einrichtungen nicht nur den strengen Vorschriften der Bundesrepublik Deutschland, sondern auch den Wünschen unserer Patienten, die Ihre Gesundheit nur in die besten Hände legen.

Infos auf einen Blick

runde Ecken oben

Schnelleinstieg

Informieren Sie sich über alle Themenbereiche an unseren drei Standorten in Essen.

runde Ecken unten