Notruf 112

Katholisches Klinikum Essen

Telefon: 0201 6400 1370

Notfall-Infos einblenden
KKE

Onkologisches Zentrum Essen-Nord

Krebs ist eine Erkrankung, die den gesamten menschlichen Organismus betrifft und somit auch in frühen Stadien eine ganzheitliche und kontinuierliche Behandlung des Patienten erfordert. Das Onkologische Zentrum Essen Nord ist das Kompetenzzentrum zur qualifizierten, umfassenden und lückenlosen Behandlung von Krebspatienten über alle Fachdisziplinen hinweg. Als Zentrum stellen wir die Behandlung der Patienten nach wissenschaftlich anerkannten Methoden, gemäß neuesten medizinischen Leitlinien und dem Stand der medizinischen Entwicklung entsprechenden Diagnose- und Therapieplänen sicher. Ein weiterer Vorteil: Bei uns werden Sie medizinisch, pflegerisch und therapeutisch aus einer Hand betreut.

Onkologisches Zentrum Essen Nord
Katholisches Klinikum Essen - Marienhospital
Ärztliche Leitung: Dr. med. Winfried Berger
Zentrumskoordination:Frau Ivana Preuß und Frau Bianca Asbeck
Tel.:0201 6400 2821
0201 6400 1775
Mail:onkologisches-zentrum(at)kk-essen.de

 

 

Fächerübergreifende Behandlung und Therapie

Unabhängig davon, in welcher Fachabteilung der Patient mit einer Krebserkrankung aufgenommen wird, wird die Überleitung in die jeweilige Fachklinik gemeinsam danach entschieden, welche Abteilung die für den jeweils anstehenden Behandlungsschritt höchste Expertise aufweist. Dafür werden die Behandlung und die Therapie aller onkologischen Patienten in einem interdisziplinären Dialog besprochen und ein individueller Behandlungsplan erstellt. Experten aller Fachrichtungen beraten sich außerdem einmal wöchentlich in einer gemeinsamen Tumorkonferenz. Hierdurch wird gewährleistet, dass jeder Patient in optimaler Abstimmung und unter Ausnutzung aller Therapiemöglichkeiten behandelt wird.

Die Patienten des Onkologischen Zentrums erhalten darüber hinaus das Angebot einer psychoonkologischen sowie einer pflegerischen und sozialdienstlichen Beratung. Zusätzlich können weitere Angebote wie z.B. Physiotherapie in Anspruch genommen werden. Auf Wunsch wird auch gerne der Kontakt zur Seelsorge oder Hospizbetreuung hergestellt.

Informationen zu Krebserkrankungen

In diesem Bereich haben wir für Sie die wichtigsten Informationsquellen rund um Onkologische Erkrankungen und Behandlungsmöglichkeiten zusammengestellt, die Sie interessieren könnten:

Psychoonkologie und Sozialdienst

Am Onkologischen Zentrum besteht zusätzlich die Möglichkeit einer psychoonkologischen Betreuung durch unsere Psychoonkolgin Simona Hanzlova Mgr., Tel. 0201 6400 2806, 
s.hanzlova@kk-essen.de  . DerSozialdienst berät Sie zu allen Fragen nach der Entlassung wie zum Beispiel Hilfsmitteln, Haushaltshilfen und Krankenpflege oder Reha-Maßnahmen, stellt Kontakt zu Versicherungsträgern, Behörden, medizinischen Diensten, Pflegekassen und anderen Leistungsträgern her und hilft bei Antragsstellungen. Falls möglich und von dem Patienten gewünscht, wird der Kontakt bereits während des stationären Aufenthaltes hergestellt.

Palliativmedizin

Die palliativmedizinische Versorgung des Katholischen Klinikums Essen verfolgt als symptomenorientierte Medizin unabhängig von der Diagnose das Ziel, Patienten in allen Krankheitsphasen ein lebenswertes Leben zu ermöglichen. Dies erfordert eine möglichst ganzheitliche, individuelle Behandlung, Pflege und Begleitung zur Linderung der körperlichen Beschwerden und Unterstützung auf psychischer, spiritueller und sozialer Ebene. Die palliativmedizinische Versorgung beinhaltet auch die Unterstützung von Angehörigen der Schwerstkranken.

Multimodale Schmerztherapie

Ein besonderes Augenmerk in der Schmerztherapie liegt auf der Behandlung unheilbarer Krankheiten. Hier ist die Schmerztherapie ein Teil der Palliativmedizin, weil der Schmerz neben der Erkrankung noch eine zusätzliche Belastung darstellt. Die Schmerztherapie wartet deshalb nicht ab, bis der Schmerz unerträglich geworden ist, sondern greift mit einem individuellen Behandlungsplan frühzeitig ein. Das hat zur Folge, dass Schmerzen erst gar nicht oder kaum noch spürbar werden.

Zentrumsmitglieder

 

Medizinische Klinik III - Hämatologie und Internistische Onkologie
Leitender Arzt, Leiter Onkologisches Zentrum Essen Nord
Dr. med. Winfried Berger

Zentrums-Koordination
Agnes Schmidt
Tel.: 0201 6400 1804
Fax: 0201 6400 1809
a.schmidt(at)kk-essen.de

Ivana Preuß

 

Chirurgische Klinik I - Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
PD Dr. med. Olaf Guckelberger

Sekretariat
Eva-Maria Notthoff
Tel.: 0201 6400 1751
Fax: 0201 6400 1752
e.notthoff(at)kk-essen.de

Bianca Asbeck
Tel.: 0201 6400 1752
Fax: 0201 6400 1752
b.asbeck(at)kk-essen.de 

 

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Leitender Arzt
Dr. med. Martin Schütte

Sekretariat
Heike Alimi, Claudia Endrulat
Tel.: 0201 6400 1851
Fax: 0201 6400 1852
h.alimi(at)kk-essen.de
c.endrulat(at)kk-essen.de

 

Medizinische Klinik I - Gastroenterologie, Hepatologie und Ernährungsmedizin 
Leitender Arzt
Prof. Dr. med. Hans-Georg Krengel

Sekretariat
Petra Rotthäuser
Tel.: 0201 6400 1901
Fax: 0201 6400 1902
p.rotthaeuser(at)kk-essen.de

 

Radiologische Klinik I - Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
Leitender Arzt
Dr. med. Tarek Azhari

Sekretariat
Marion Nagel
Tel.: 0201 6400 1951
Fax: 0201 6400 3919
m.nagel(at)kk-essen.de

Martina Salewski
Tel.: 0201 6400 1975
Fax: 0201 6400 3919
m.salewski(at)kk-essen.de

Psychoonkolgie
Simona Hanzlova Mgr.
Tel.: 0201 6400 2806
s.hanzlova(at)kk-essen.de

Kooperationspartner

Um eine nahtlose und wohnortnahe prä- und poststationäre Betreuung zu gewährleisten, arbeitet das Onkologische Zentrum Essen Nord mit vielen Einrichtungen des ambulanten und stationären Sektors zusammen.

  • Strahlentherapie
  • Labor
  • Apotheke
  • Ambulante Onkologische Versorgungspartner
  • Hospiz
  • Ambulante Palliativversorgung
  • Pathologie

Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppen bieten die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und Gespräch mit anderen Betroffenen. Kontaktinformationen zu unseren Selbsthilfegruppen finden Sie hier >>>

Seelsorge

Oft hilft es, mit jemandem über seine eigene Krankheit oder die eines engen Angehörigen zu sprechen, der Zeit hat und zuhören kann. Die Seelsorge bietet dies – zum Beispiel durch einen Besuch auf der Station – an. Die Kontaktdaten der Seelsorge finden Sie hier >>>.

Video des Onkologischen Zentrums

Auf YouTube finden Sie unser Video über das Onkologische Zentrum unter der URL https://www.youtube.com/watch?v=nMg03E6rjpA&feature=youtu.be&list=PL-l4plH4zd2e_XOBhXgBRQVn5oMNziCRu

Infos auf einen Blick

runde Ecken oben

Unser Gesundheitsportal "gesundinessen.de"

runde Ecken unten
runde Ecken oben

Schnelleinstieg

Informieren Sie sich über alle Themenbereiche an unseren drei Standorten in Essen.

runde Ecken unten