Notruf 112

Katholisches Klinikum Essen

Telefon: 0201 6400 1370

Notfall-Infos einblenden

Neue Möglichkeiten in der MS-Therapie

Artikel vom 17.09.2018

Ein neues Medikament macht Patienten mit Multipler Sklerose Hoffnung: Eine Antikörpertherapie mit dem Mittel Ocrelizumab soll künftig eine Besserung der primär progressiven sowie der aktiven, schubweise auftretenden Multiplen Sklerose ermöglichen. Mehr lesen >>


runde Ecken oben

runde Ecken unten

Infos auf einen Blick

runde Ecken oben

Schnelleinstieg

Informieren Sie sich über alle Themenbereiche an unseren drei Standorten in Essen.

runde Ecken unten