Notruf 112

Katholisches Klinikum Essen

Telefon: 0201 6400 1370

Notfall-Infos einblenden
KKE

Möglichkeiten und Grenzen im Schwerbehindertenrecht

Artikel vom 02.05.2018

Christiane Mais, Leiterin des Schlaganfallbüros Ruhr, informiert im Sozialpsychiatrischen Zentrum (SPZ)


Im Rahmen der Bürgerberatung des Katholischen Klinikums Essen (KKE) bietet das Schlaganfallbüro Ruhr einen Vortrag zum Thema Schwerbehindertenrecht in den Räumlichkeiten des Sozialpsychiatrischen Zentrums in Essen Borbeck an. Bürgerinnen und Bürger, Patienten und Angehörige haben am 17. Mai 2018 von 14:30 bis 16:00h die Möglichkeit, nach einem Einführungs-vortrag von der Leiterin des Schlaganfallbüros Ruhr, Christiane Mais, Fragen an die Referentin zu stellen. Die Schwerpunkte des Vortrages liegen u.a. darin, welche Voraussetzungen ein Antragsteller haben muss, um  bestimmte Merkzeichen zu erhalten oder wie sich der Grad der Behinderung prozentual zusammensetzt. Ein weiteres Themengebiet werden Hilfen zur Formulierung eines Widerspruches gegen einen ablehnenden Bescheid sein. Die Veranstaltung findet im Stützpunkt des Sozialpsychiatrischen Zentrums, Germaniaplatz 3, 45355 Essen statt.

Um kurze telefonische Anmeldung wird bei folgender Kontaktadresse gebeten:
Schlaganfallbüro Ruhr
Laarmannstraße 21
45359 Essen
Telefon: 0201 / 60 99 422
Mail: aphasie(at)versanet.de


runde Ecken oben

Christiane Mais, Leiterin des Schlaganfallbüros Ruhr, informiert im Sozialpsychiatrischen Zentrum (SPZ)

runde Ecken unten

Infos auf einen Blick

runde Ecken oben

Schnelleinstieg

Informieren Sie sich über alle Themenbereiche an unseren drei Standorten in Essen.

runde Ecken unten